Skip to Content

Das spanische Fechten. Warum ist Destreza – eine Wissenschaft?

Das spanische Fechten. Warum ist Destreza – eine Wissenschaft?

Be First!

Wir setzen die Forschung auf dem Gebiet des Fechtens fort, das Traktat Pacheco halt Narvaez «Großartigkeit des Schwerts» zusammen mit Grande Maestro Oleg Maltsev analysierend.Diesmal werden wir das Studium Destreza nach dem vorliegenden Buch beginnen, das von Pacheco während des Gottesdienstes auf den Kanaren geschrieben ist. Es ist erwähnenswert, dass das Buch sehr interessant und zugleich nicht einfach ist und daher eine nachdenkliche Analyse erfordert. In dieser Hinsicht sagt Pacheco de Narvaez:

„Destreza beginnt am Schreibtisch und nicht im Fechtsaal.“

Mittelalterliche Traktat Pacheco de Narvaez wurde aus der alten spanischen Sprache von Experten Oleg Maltsev übersetzt. So wurden die russischsprachigen und englischsprachigen Versionen des Buches veröffentlicht. Da die Traktaten selbst sehr umfangreich ist, wird es notwendig sein, es allmählich zu studieren. In diesem Artikel werden wir uns das Kapitel 1 anschauen.

Ein kurzer Überblick über den Inhalt des Buches, das aus fünf Teilen besteht

Pacheco de Narvaez schreibt:

„Lieber Leser, Teil I beweist, dass Destreza und die Arbeit mit Waffen eine Wissenschaft ist.“

Im Folgenden finden Sie die Grundlagen der Destreza. Wir sollten hier aufhören und mehr darüber reden, denn es geht um die Charakteristiken der Menschen, die im Herzen Streben nach Vollkommenheit nicht anliegt, es heißt nämlich über die Menschen, die Destreza, so nach Pacheco de Narváez nicht ausgebildet werden dürften.Dann folgt eine Reihe wichtiger Punkte über die Erziehung von Menschen, Gedächtnis, Dienst und anderen edlen Pflichten sowie über Würde und Ehre. Um Fechten zu studieren, muss eine Person alle aufgeführten Qualitäten haben.Weiter schreibt der Autor: „Maestro sollen diese Punkte wissen, um Destreza zu unterrichten. Sie sind und für den Schüler auch wichtig, wünschend, die Wissenschaft zu begreifen und bei Maestro ausgebildet zu werden.”

Teil II diskutiert so wichtige Aspekte wie die grundlegende Vorbereitung für das Studium von Destreza. Das Buch sagt: „Teil II lehrt die Position der Beine, die das erste Prinzip ist, synchrone Arbeit mit Händen und Füßen für die Entwicklung von Paarung und Koordination, und erklärt auch die Prinzipien der Verursachung der Hauptschläge in Destreza und lehrt Sie, das Schwert richtig halten.“

Dies wiederum führt zu einer Reihe interessanter Fragen. Wie hast du gelernt, bis heute zu schlagen? Kann jemand die Prinzipien des Aufschlages in der Destreza aufzählen und erklären? Wenn dies nicht der Fall ist, wie können Sie dann herausfinden, was Destreza ist? Wie Sie sehen können, die Erziehung eines Mannes – sei er ein Student, und noch mehr, ein Meister – spielt eine der Hauptrollen.

Weiter werden in der Abteilung die folgenden Fragen geöffnet:

1) Wie wählt man der Mittelproportion, arbeitet mit verschiedenen Arten von Waffen?

2) Eine Demonstration, die die Art und Weise des Bewegens in Destreza beschreibt, um Verteidigung zu bieten.

3) Demonstration des Prinzips von geraden Linien in Aktion.

4) Das gleiche gilt für gekrümmte Linien und die „acht“.

5) Eine wichtige Anmerkung, die ein Verständnis der Trajektorie der Biegungen des Beines.

6) Beinposition (Breite und Länge). Wie Pacheco de Narvaez selbst bemerkt, ist dies ein sehr wichtiger Teil von Destreza.
7) Demonstration von drei kreisförmigen Bewegungen von Hand in Übereinstimmung mit den Gelenken (Hand, Ellbogen und Schulter). Es zeigt, wie man diese Kenntnisse benutzt, um sie zu schlagen und zu parieren.

8) Demonstration von Techniken mit Seil und Bogen.

9) Demonstration der gleichen Bewegungen mit dem Hinzufügen einer kreisförmigen und dann geradlinig, sodass Sie einen Schlag schneller und härter anwenden.

10) Demonstration Destreza. Es ist vorgeführt, auf welche Weise der gerade Winkel erreicht andere Winkel.

11) Grundlagen der euklidischen Geometrie.

12) Heißt es über die Notwendigkeit der Kontrolle über die Zeit und den Schlägen bis zum Zeitpunkt des der Gegner, im Moment des Aufpralls und nachzuschlagen.

Teil III untersucht die verschiedenen Bestimmungen von Destreza, die studiert und Ahnung haben müssen:

1) Die gewöhnliche, allgemein falsche Ausfallschritte, die im Fechten geübt werden.

2) Getrennt bezahlt Aufmerksamkeit auf Angriffe in den Ellbogen und Knie und Wege, wie man es widerstehen.

3) Hinweise zu bestimmten Waffenarten: Dolch, Regenmantel, Schild, Seil.

4) Ein Hinweis auf die durchschnittliche Verhältnismäßigkeit und die Gründe für ihre Bedeutung.

Weiter schreibt Pacheco: „Teil IV zeigt die Eigenschaften des wahren Destreza.“ Hier sind die Schläge der ersten Absicht und die zweite Absicht beschrieben. Im Allgemeinen ist das Kapitel gewidmet, wie man mit der Türken kämpft – die ewigen Feinde von Spanien. Dieses Kapitel ist interessant, weil es solche Waffen als Yatagan ansehen, und zeigt, wie man ein Degen benutzt, um gegen einen Yatagan zu kämpfen.

Der Teil V besteht aus acht Abteilungen, die gewidmet sind, wie sich der geschickte Fechter üben soll, der Beschreibung der Trainings und der Arbeit an sich. Die besondere Aufmerksamkeit wird der Praxis abgesondert mit dem Regenmantel,Schwert,Dolch und anderen Arten der Waffen zugeteilt.

Pacheco schließt die Abschnitte mit den Worten:

„Eine Person sollte einen Grund haben zu kämpfen. Wenn eine Person keinen Grund hat, dann sollte er das Schwert nicht anfassen. Das ist ein wichtiger Teil der Doktrin. „

Vor uns steht die Aufgabe in Etappen gehen diese fünf Teile, in vollem Umfang verkörpert Technik, Taktik, Strategie, Methoden zur Anwendung der verschiedenen Arten von Waffen und wichtige Notizen. Infolge der Analyse des Buches wird abgeschlossen.

Lassen Sie uns sehen, aus welchen Prinzipien Pacheco de Narvaez die Ausbildung beginnt, und wir werden herausfinden, warum diese Prinzipien so wichtig sind.

Das erste Prinzip ist:

„Hören Sie auf sich zu belügen und Sie werden aufhören, anderen zu belügen.“

Deshalb ist die Objektivität für das Studium von Destreza sehr wichtig. Wenn du nicht dazu fähig bist, dann kannst du Destreza nicht studieren.

Das zweite Prinzip ist: „Es spielt keine Rolle, wie viele Gegner euch gegenüberstehen. Die Menge spielt keine Rolle. „Wenn eine Person die Fähigkeit und Entschlossenheit hat, die im Krieg extrem wichtig ist, dann genügend wenige Leute, um das Problem zu lösen. Eigentlich ist das, was die Geschichte der letzten Jahrhunderte uns lehrt. Pacheco stellt fest: „Um solche Menschen zu identifizieren, müssen sie durch Schwierigkeiten geführt werden. Wie im Alten Testament gesagt ist , „sie zum Wasser abzuführen“ Und wie schon erwähnt, Menschen, die Angst vor Schwierigkeiten haben, keine Entschlossenheit haben, sind Feiglinge und haben ihre eigene Meinung, was egal ist, man kann Destreza nicht trainieren.

Warum sind diese Grundsätze so wichtig? Die Tatsache ist, dass sie die Richtung der Bewegung einer Person bestimmen, wie der Pfeil des Kompasses den Weg zeigt. Dank der Kenntnis dieser Grundsätze, werden Sie wissen, was zu tun und in welcher Situation. Fähigkeiten bestimmen, wie sich eine Person in diese Richtung bewegt und hilft, zu verstehen, wie man etwas macht. Darüber hinaus gibt es Impulse, die Menschen zum Handeln motivieren.

Warum sind diese Grundsätze so wichtig? Die Tatsache ist, dass sie die Richtung der Bewegung einer Person bestimmen, wie der Pfeil des Kompasses den Weg zeigt. Dank der Kenntnis dieser Grundsätze, werden Sie wissen, was zu tun wäre und in welcher Situation. Fähigkeiten bestimmen, wie sich eine Person in diese Richtung bewegt und hilft, zu verstehen, wie man etwas macht. Darüber hinaus gibt es Impulse, die Menschen zum Handeln motivieren.Wenn es keinen Impuls gibt, können Sie zum Beispiel Angst haben, die Aufgabe zu lösen. Wenn es einen Impuls gibt, aber es gibt keine anderen Komponenten, können Sie etwas Dummes tun. Mit Impuls und Prinzipien, aber ohne die Fähigkeiten, werden Sie scheitern, weil Sie nicht mit der Aufgabe fertig werden können. Stellen Sie sich eine Person vor, die die Impulse und Fähigkeiten hat, aber es gibt keine Prinzipien. Im Laufe der Zeit wird er zum Verbrecher und statt der Wahrheit mit einem Schwert in den Händen zu schützen, wird er das Böse und die Lügen verteidigen, sodass diese drei Komponenten – Impulse, Prinzipien und Fähigkeiten – die Person bestimmen. Stellen Sie sich vor, dass Sie etwas tun wollen , aber du weißt nicht, wie es geht, denn es gibt keine Fähigkeiten und verstehe nicht, wo sie sich bewegen müssen, da es keinen Begriff von Prinzipien gibt. So bei dir wird sich nichts herausstellen – man kann keine Ergebnisse weder im Fechten noch im Leben erzielen. Deshalb sind diese Komponenten aus der Sicht von Pacheco de Narvaez so wichtig.

Damit ist das Kapitel 1 abgeschlossen. Zusammenfassend ist zu beachten, dass es einige vertikale Abfolge von Arbeiten auf Destreza von oben nach unten zu beachten ist. Grundsätze des Menschen werden genau durch die Werke von Carranza erzogen. Die Werke von Pacheco de Narvaez bringen Fähigkeiten und Prinzipien auf. Die Werke von Girard Thibault lehren den Menschen, in einer komplexen Weise zu denken und in einem Duell zu handeln. Allerdings ist Thibault Buch für die Wahrnehmung ziemlich komplex und erfordert das Eindringen in das Geheimnis. Auch gibt es die Werke der Studenten von Narvaez, die über die engen Aspekte von Destreza schreiben.

In Anbetracht des Vorstehenden wird das folgende Verfahren für das Studium dieser Arbeiten empfohlen: das erste ist, der Traktaten „Die Größe des Schwertes“ von Pacheco de Narvaez zu studieren, dann die Arbeit von Carranza „Die Philosophie der Waffen“, der nächste Schritt ist die Schriften von Thibaut, und zum Fertigstellung , die hochspezialisierte Werke der Studenten von Narvaez. Darüber hinaus zeigt Pacheco de Narvaez:

„Wer sich von dieser Vertikalen entfernt hat, beschäftigt sich mit vulgärem Destreza“, d.h. Fechten

So haben Sie die wichtigsten Prinzipien kennengelernt, die de Narvaez in diesem Kapitel sagt. Natürlich können Sie sich im Fechten engagieren, ohne den Inhalt dieses Buches zu kennen, wie Vertreter von einigen Schulen vorschlagen und sagen:

„Was ist der Unterschied? Die Hauptsache ist, dass es ein Buch der Fechten-Föderation geben sollte!“

Sie können an etwas denken, nur das hat nichts mit Destreza zu tun keine Beziehung. Beachten Sie eine weitere interessante Nuance: Auch in Spanien des XV Jahrhunderts wurden solche Menschen in der Destreza verweigert. Wir hoffen, dass Sie jetzt verstehen, warum …

Comments

comments

Previous
Next