Skip to Content

Spanien wurde Objekt des Nationalstolzes zurückgegeben.

Be First!

Die Geschichte kennt viele Beispiele von Fälschung und Spekulation. Sich die Verdienste anderer zuzuschreiben und die Vergessenheit von Genies zu verraten, ist seit langem eine soziale Norm. So war es, ist und wird immer sein. Aber es gibt manchmal Ereignisse, die alles an seinen Platz stellen.

Diese unglaubliche Geschichte begann in der Ukraine, wo im Jahr 2009 schuf seine eigene wissenschaftliche Basis Ph.D. Oleg Maltsev – ein außergewöhnlicher Wissenschaftler, ein Schüler von Generalleutnant Viktor Pavlovich Svetlov, ein Anhänger der hervorragenden sowjetischen Genies – Generalleutnant, Akademiker Alexei Samuilovich Yakovlev und Akademiker Grigory Semenovich Popov.Natürlich wird es in diesem Artikel nicht um ihn gehen, aber dank seiner Forschung war es möglich, die tatsächliche Geschichte und Herkunft einer der geheimnisvollsten und mystischen Figuren des Boxens des XX Jahrhunderts – Cus D’Amato – wieder herzustellen. Derselbe amerikanische Trainer mit süditalienischen Wurzeln, der drei Weltmeister hervorgebracht hat – Floyd Patterson, Jose Torres und Mike Tyson.

«Ich muss sagen, dass die letzte wissenschaftliche Expedition nach Süditalien eine der schwierigsten war seit 5 Jahren des Bestehens einer Spezialeinheit, in der wir die Technologie der Macht unserer Vorfahren und die tatsächliche Geschichte der Menschheit erforschen. Natürlich, als Wissenschaftler, schon vor der Expedition, gab es Gründe anzunehmen, dass der kompromisslose Stil von Cus D’Amato spanische Wurzeln hat, aber tatsächlich sind wir ins Nirgendwo gegangen.Ich sagte, dass es unser Ziel ist, ein ehrliches Buch zu schreiben und tatsächlich eine wissenschaftliche Arbeit über den Ursprung des D’Amato-Stils. Aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass wir allen Spaniern, die ihre Kultur und Traditionen respektieren, so viele Entdeckungen und ein solches Geschenk machen können.» Ph.D. Oleg Maltsev.

Es sollte bemerkt werden, dass Oleg Maltsev ist nicht nur der Kandidat der psychologischen Wissenschaften, sondern auch Professor Destreza ist, sowie Grand Maestro ritterlichen spanischen Schule «Destreza Achinech», die sich auf der Insel Teneriffa befindet.

Jeder Spanier, der sich selbst respektiert, weiß um den fatalen Einfluss der spanischen Krone auf die Kultur und die Traditionen im Süden Italiens. Heute ist dieses Thema unter Italienern jedoch unpopulär. Die meisten Bewohner des modernen Italiens erinnern sich mit großer Mühe an den großen Beitrag der Aragon Dynastie, Karl V., und der spanischen Bourbonen. Für sie beginnt die Geschichte der Apenninenhalbinsel im Jahr 1861 und die Schaffung des Königreichs Italien. Dank der Arbeit von drei Forschungsinstituten unter der Leitung von Ph.D. Oleg Maltsev konnte wissenschaftlich nachweisen, dass das Wurzelsystem des Stils von Cus D’Amato der neapolitanische Stil des spanischen Fechtens ist.

Während der wissenschaftlichen Expedition nach Apulien Heimat von Cus D’Amato, gelang es den Stammbaum wiederherzustellen, der auf den spanischen Ritterorden in der Stadt Toritto der Provinz Bari zurückgeht. Der Einfluss der Spanier auf diese Region prägte sich übrigens nicht nur in der klassischen Geschichte, sondern auch an den Hauswänden sowie in der Tempelarchitektur dieser Region aus.

Als Ergebnis der Analyse, die von Mitarbeitern des Instituts «Human Memory», des Forschungsinstituts «World Martial Art Traditions & Criminalistic Research of Weapon Use» und so wie Forschungsinstituts «Internationale Schicksalsanalyse Gesellschaft» durchgeführt wurde, wurden die spanischen Wurzeln des Cus D’Amato-Stils bewiesen.Während der Expedition wurden einzigartige Artefakte und Dokumente aus den Staatsarchiven von Bari erhalten, die direkt darauf hindeuteten, dass Cus D’Amato gemäß der mütterlichen Linie direkt mit dem spanischen Ritterorden verwandt ist und auch ein direkter Nachkomme der Gattung Rosato, der zweiten Linie des neapolitanischen Stils des spanischen Fechtens, ist. Das ging von Maestro Francesco Villardito.

Laut Ph.D. Oleg Maltsev, das Buch «Der Blitzableiter als Blitzschlag», in dem Dokumente, Artefakte und acht Linien der wissenschaftlichen Analyse veröffentlicht und in der ersten Hälfte des Jahres 2018 wird kostenlos sein für die Fans des Boxens und echte Kenner der Geschichte Spaniens.

Previous
Next

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*