Skip to Content

Traktat «Kunst ausgezeichneter Beherrschung der Schwertkampfes» Francesco Alfieri

Traktat «Kunst ausgezeichneter Beherrschung der Schwertkampfes» Francesco Alfieri

Be First!

Zum ersten Mal haben die Mitarbeiter der Forschungsinstituts «Internationaler Schicksalsanalyse Gesellschaft» für «Welt Traditionen der Militärkunst & kriminalistische Forschung der Waffen Verwendung» zusammen mit der spanische Fechten Schule «Destreza Achinech» ins Russische die alte italienische Traktat« Kunst ausgezeichneten Beherrschung des Schwertkampfes» von Francesco Alfieri übersetzt.

Francesco Ferdinando Alfieri – Meister der venezianischen Fechtschule aus Padua, die im XVII Jahrhundert lebte. Die meisten italienischen und venezianischen Meister des Fechtens in ihren Traktaten beziehen sich auf den berühmten Alfieri als den größten Meister.

Im Traktat «Kunst ausgezeichneten Beherrschung des Schwertkampfes» hat Francesco die Gedanken im Fechten dargelegt, hat eine Menge der Weisen und der Methoden vorgeführt, die in den Duellen verwendet werden, hat von den Vorteilen der Forschung der Kunst des Beherrschung von den Waffen erzählt, und das wie die Kunst des Fechtens nützlich zu machen und beste in dieser Sache zu werden. Das Buch ist so geschrieben, was die ganze Weisheit der Nutzung der Waffen nach den Jahrhunderten übergibt. Alfieri verwendete die ungewöhnliche Sprache – die Sprache des Herzens, auf alle Fragen «warum?» geantwortet. Und die Prinzipien erklärend, die den Menschen vor Angst im Duell vollständig befreien.

Porträt des Autors der Traktat «Kunst ausgezeichneter Beherrschung der Schwertkampfes» Francesco Alfieri

Der Autor hat, als der unübertreffliche Meister des Fechtens zu jenem Zeitpunkt der Zeit, die ganze Praxis auf diesem Gebiet gesammelt und hat sich bemüht, den Werk weiter übergeben.Er schlug eine neue Form der Kampfposition vor, die sich von allen anderen unterscheidet, sogenannten Mischung. Es war diese Position, die er bevorzugte, indem er sie sowohl für die Verteidigung als auch für Angriffsschläge einsetzte. Alfieri detaillierte und beschrieb die Arbeit mit verschiedenen Waffen, wie Schwert, Dolch, Targa, Brokero, Kappa und Sladon. In der Traktat gibt es Illustrationen mit detaillierten Demonstrationen ihrer Verwendung in Duellen.

Die Übersetzung wurde von den Mitarbeiter der Forschungsinstituts «Internationaler Schicksalsanalyse Gesellschaft» für «Welt Traditionen der Militärkunst & kriminalistische Forschung der Waffen Verwendung»(World Martial Art Traditions & Criminalistic Research of Weapon Use)

unter der Leitung von Dr. Oleg Maltsev vorbereitet.
Das Buch wurde von Irina Lopatyuk und Anna Filippova übersetzt.
Die vorliegende Traktat wird als Lehrbuch in der Schule des spanischen Fechtens «Destreza Achinech» verwendet.
Das Buch steht unter dem Link kostenlos zur Verfügung:
https://rutracker.org/forum/viewtopic.php?t=5449803

Fragment des Traktat «Kunst ausgezeichneter Beherrschung der Schwertkampfes»
Francesco Alfieri

Previous
Next

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*